hundesport_li

Banner
hundesport_re

 

 Obedience

Was ist Obedience:

 

Obedience kommt aus dem Englischen und bedeutet Gehorsam. Es ist die Perfektion  der klassischen Unterordnung. Dabei werden außer den Kommandos “Sitz,  Platz und Steh”€ auch Begriffe wie “Hier und Fuß”€ verwendet.

Außerdem ist das Apportieren und das Auffinden eines bestimmten Geruchsholzes,  sowie der Richtungsapport und die Box ein Bestandteil der Prüfungen.

 

 

Im 8er  Quadrat zeigen Hund und Hundeführer den Gehorsam bei den Positionen, bei der Distanzkontrolle auch den Gehorsam auf Entfernung.

Bei den Fußübungen mit und ohne Leine müssen die Kehrtwendungen und die Winkel sauber ausgeführt werden.

Das alles kann erlernt werden, aber es geht nicht von heute auf morgen.

Hundeführer, die sich mit ihrem Gefährten für Obedience entschließen, müssen ein  hohes Maß an Konsequenz und Geduld erlernen und viel Liebe zu ihrem Tier mitbringen.

Wenn sie ein Obedienceteam bei uns werden wollen, dann freuen wir uns, wenn wir sie zu unseren Übungszeiten begrüßen dürfen.

 

 

Pfote4